Um Ihnen ein besseres Navigationserlebnis zu bieten, verwendet die Website Cookies. Wir verwenden auf dieser Seite Cookies, geben Sie Ihre Einwilligung.

Der Weg der Canopi

 

 Züruck in der Vergangenheit, um die Geschichte des Bergbaus von Monte Calisio zu entdecken

Der Weg beginnt in der Nähe des Santa Colomba-Sees in Civezzano und verläuft auf einer Ringstraße von ca. 3 km im Wald auf dem Gebiet von Calisio.

Hier können Sie einige kleine Bergbauorten entdecken die sogenannten "Canopi", und interessante panoramische Überblicken genießen (zum beispiel der Dos dei Brusadi).

Der Weg Reiseroute wird von zahlreichen illustrativen Tafeln begleitet, die Einblicke in die Geschichte, Legenden und geologischen Merkmale der Canopi und Bergbautätigkeiten geben. Tatsächlich spielte das Gebiet im Trentino eine zentrale Rolle für den mittelalterlichen Bergbau: Es war eines der Gebiete, als es sehr reich an Silber war, das am meisten für den Anbau in der Mine der Galena Argentifera genutzt wurde.

Der Weg ist gut ausgeschilderte für jedermann und geeignet für alle. Es dauert zirka zwei Stunden.

 

Länge: 3 km
Höhenunterschied: 130 m
Fahrzeit Rundreise (Ring): 2 Stunden
Information: Bibliothek von Civezzano und Fornace tel. 0461 858400, civezzano@biblio.infotn.it, www.comunedicivezzano.it; Associazione Ecomuseo Argentario