GEWEIHTE und HISTORISCHE STÄTTEN

Home > Das Gebiet > Geweihte und Historische Stätten

Trentino Altopiano di Piné scala santaTrentino Altopiano di Piné Santuario di MontagnagaTrentino Altopiano di Piné Santuario di MontagnagaTrentino Altopiano di Piné Santuario di MontagnagaTrentino Altopiano di Piné La Comparsa

Unser Gebiet ist reich an Wallfahrtsstätten, Wanderrouten und Kleinoden der sakralen Kunst: Einzigartige Stätten, in der Lage, eine starke Spiritualität auszustrahlen, inmitten der Stille der Natur oder verborgen, zwischen den kleinen Bergdörfern. Kleine Kirchen bzw. Kapellen, aber auch Wallfahrtsstätten, die durch die Geschichte an Bedeutung gewannen, Ziele der Verehrung und Routen, auf denen man die Schönheiten der Natur, Kultstätten und Kunstschätze mit den Augen des Pilgers von einst wieder entdecken kann. Auf der Hochebene von Piné befinden sich die weit über die Grenzen bekannte Wallfahrtsstätte der Madonna di Piné, der Mittelpunkt der Marienverehrung im Trentino, das Kirchlein „San Mauro“ und die Pfarrkirche der „Santa Assunta“. Im Valle di Cembra warten die Wallfahrtsstätte der Madonna dell’Aiuto – Mariahilf von Segonzano, das Kirchlein San Stefano, im gleichnamigen Ortsteil von Fornace, die Kirche „San Pietro“, in der Ortschaft Cembra, und die namhafte Kirche „Santa Maria Assunta“ in Civezzano auf die zur geistigen Einkehr besonnenen Besucher.

Pilger-Einkehr
Als Besucher unserer Kultstätten bietet sich die Möglichkeit, in den an der Initiative teilnehmenden Strukturen, das Mittagessen zu einem Sonderpreis einzunehmen.