Um Ihnen ein besseres Navigationserlebnis zu bieten, verwendet die Website Cookies. Wir verwenden auf dieser Seite Cookies, geben Sie Ihre Einwilligung.

Der Honig

Die Blumenvielfalt verleiht dem Honig eine breitgefächerte Palette von einzigartigen Duft- und Geschmacksnoten.

Die Pflanzen- und Blütenvielfalt verleiht dem Honig eine breitgefächerte Palette von einzigartigen Duft- und Geschmacksnoten.

Ein Naturprodukt zweifachen Ursprungs: Des Insekts als solches und der Pflanzenwelt, die das natürliche Nahrungsmittel der Bienen darstellt, d. h. bienenfreundliche Pflanzen am Standort der Bienenstöcke. Der Honig aus unserem Bergland ist ein wahrer “Hüter” der Düfte und Blumen aus den Dolomiten. Der Honig aus diesen Bergen hat eine unverwechselbare Qualität, den Inbegriff der Pflanzen von Wiesen, Weiden und Wäldern.

Der wohl bekannteste und meist verbreitete Honig ist der Millefiori, aber in manchen Jahren gibt es auch Einsorten-Produkte: Akazien-, Kastanien-, Lindenblüten und Tannenhonig. Nicht zu vergessen das Naturprodukt Propolis.