Um Ihnen ein besseres Navigationserlebnis zu bieten, verwendet die Website Cookies. Wir verwenden auf dieser Seite Cookies, geben Sie Ihre Einwilligung.

Beeren und Kastanien

Erdbeeren, Himbeeren, Heidelbeeren, Johannisbeeren und Brombeeren sind nur einige der Beerensorten.

Bis auf 1500 m Höhenlage wächst hingegen, während des ganzen Sommers, eine ganz besondere Himbeerart - als "ampòmole" bezeichnet -, und zwar wegen ihrer intensiven Farbe und ihrer leicht länglichen Form. Aus derselben Familie stammt die Brombeere. Eine kleine, schwarz glänzende und sehr saftige Beere.

Alle Beeren eignen sich ausgezeichnet zur Verwendung in der Konditorei, zur Herstellung von Torten, Kuchen und Halbgefrorenem, Eis und Obstsalat. Sind aber durchaus nicht zu verachten, als Begleiter von einigen deftigen Gerichten.

Eine weitere “wertvolle” Frucht, die einst zum Lebensunterhalt beitrug, ist die Kastanie. Im Valle di Cembra gibt es überall Kastanienhaine mit hundertjährigen Bäumen. Sie waren früher durch ein spezielles Gewohnheitsrecht geschützt. Dies galt vor allem in der Ortschaft Albiano, in der ein Kastanienbaum sogar im Gemeindewappen vertreten ist. Und in Albiano ist man derzeit bemüht, die Methoden der Kastanienzucht und der historischen Kastanienhaine zu forcieren.