Um Ihnen ein besseres Navigationserlebnis zu bieten, verwendet die Website Cookies. Durch das Durchsuchen der Website, autorisieren Sie die Verwendung von Cookies.

Valda

Ein Land kletterte fast tausend Meter hoch

Die Gemeinde Valda ist ein malerisches Dorf auf den südlichen Hängen des Monte Novaline in einer Höhe von 795 m. Hier kam eine Hacke aus der Eisenzeit als Ausgrabungsfund zum Vorschein, die im Museum Buonconsiglio in Trient aufbewahrt ist; das würde auf Einwohner in diesem antiken Zeitalter hinweisen. Es ist sehr wahrscheinlich, dass das Gebiet im Mittelalter von deutschen Bauern kolonisiert wurde. Schon der Ortsname erinnert an das deutsche Wort Wald.